28.10.2018, von M. Appelfelder

Helfervereinsversammlung 2019

Durchweg positives Resümee aus Vereinssicht und kommende Mammutaufgabe im Jahr 2019

In der Jahresversammlung des Helfervereines zur Förderung des Technisches Hilfswerks, welche bereits vergangenen Freitag stattfand, standen dieses Jahr wichtige Punkte zur Diskussion: zum ersten trug die Kassenwärterin Ina Lehmann den aktuellen Stand der Finanzen vor.
Der Vereinsvorsitzende Jörg Reichl resümierte die erfolgreichen vergangenen Jahre und übergab der Jugend einen benötigten Laptop mit Drucker für die Jugendarbeit.
Zugleich erfolgte der Übertritt von sechs erfahrenen Junghelfern nach einer bestandene Prüfung und das Erreichen des 18. Lebensjahres in den aktiven Einsatzdienst.
Jörg Reichl lobte diesen Schritt und Herbert Wirkner (MdL) verdeutlichte, dass die Anzahl der Jugendlichen, welche übergetreten sind, ein besonderer Verdienst ist.
Neben weiteren Gästen richtete Carsten Sprenger, Vorstand der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt, ein Grußwort an die Vereinsmitglieder. 
Zum Abschluss dankte Bürgermeister Reichl den Sponsoren, welche den Verein finanziell und materiell unterstützt haben. 
Nicht unerwähnt darf die Mammutaufgabe, das Bundesjugendlager der THW-Jugend, welches nächstes Jahr in Rudolstadt auf der Bleichwiese stattfinden soll, bleiben. Der Vorstand des Vereines motivierte alle Anwesenden sich dieser kommenden Herausforderung zu stellen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: