08.12.2019

Getting Tough - The Race

Mehre Millionen Liter gefördertes Wasser haben den Läufern Europas schwersten Hindernislaufes

Getting Tough the Race

eine feuchtfröhliche Überraschung bereitet. So füllten wir einen Graben mit Wasser, welcher sich bereits nach kurzer Zeit in eine fiese Mischung aus Schlamm und kalten Wasser aus der Saale verwandelte, welches die Läufer zwei Mal durchqueren mussten.

An der Elisabethbrücke bereiteten wir die Läufer mit Wasser auf das Freibad vor. Dort unterstützten wir den Rettungsdienst beim Tragen von Läufern, welche sich in medizinische Behandlung begeben mussten. Kurz vor der Bleichwiese ließen wir Wasser entlang einer Hindernispyramide herunterlaufen. Mittels des Einsatzgerüstsystems bauten wir ein herausforderndes Hindernis, welches die Läufer ebenfalls mit kaltem Wasser aus der Saale abkühlte.

Somit geht ein ereignisreiches Wochenende mit dem THW Ortsverband Eisenach, THW Ortsverband Kronach und THW OV Sondershausen zu Ende.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: